Düsseldorf (SID) - Der zweimalige Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) und die Team-Olympiazweite Petrissa Solja (Berlin) sind die "Tischtennis-Spieler des Jahres 2016". In einer Publikumswahl des Online-Portals myTischtennis, des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und des Ausrüsters Joola sicherten sich die Nationalspieler die Auszeichnungen mit knappen Vorsprüngen.

Ovtcharov hatte bei seinem insgesamt fünften Abstimmungserfolg mit 32 Prozent der Stimmen ein Polster von nur 1,3 Prozent auf Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf). Solja setzte sich mit 28,4 Prozent nur etwas deutlicher vor Doppel-Europameisterin Kristin Silbereisen (Kolbermoor/25,4 Prozent) durch.