Morelia (dpa) - Bei der Explosion eines Tanklastzugs im Westen Mexikos sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. Zudem seien mehrere Menschen verletzt worden, als der Lastwagen auf einer Autobahn zwischen den Bundesstaaten Michoacán und Guerrero mit einem Reisebus zusammenstieß und explodierte, sagte der Chef der Feuerwehr der Stadt im Radio. Der Fahrer des Tanklastzugs habe aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei auf die Gegenfahrspur gekommen. Der Busfahrer habe gebremst, aber nicht mehr ausweichen können.