Berlin (AFP) Unabhängig vom Ausgang des Verfassungsreferendums am Sonntag hofft der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf mehr Stabilität in der Türkei. Nach dem Putschversuch im vergangenen Juli hätten deutsche Unternehmen eine "sehr ungewisse, eine sehr risikoreiche Phase" erlebt, sagte Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP. "Deswegen sehnt sich eigentlich jeder danach, dass wieder mehr wirtschaftliche Stabilität herrscht."