Edmonton (SID) - Die Anaheim Ducks von Nationalspieler Korbinian Holzer haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL einen guten Start in die Play-offs hingelegt. Die Ducks gewannen 3:2 gegen die Calgary Flames, damit führen sie in der best-of-seven-Serie 1:0. Verteidiger Holzer kam allerdings nicht zum Einsatz. Den Siegtreffer erzielte Angreifer Jakob Silfverberg bereits im zweiten Drittel.

Auch die Washington Capitals mit ihrem deutschen Keeper Philipp Grubauer starteten erfolgreich in die Play-offs. Der Hauptrundensieger bezwang die Toronto Maple Leafs 3:2 nach Verlängerung. Den entscheidenden Treffer für die Capitals, bei denen Grubauer nicht spielte, erzielte Tom Wilson in der sechsten Minute der Overtime. Für Anaheim und Washington geht es nach den Auftakterfolgen in eigener Halle am Samstag mit Heimspielen weiter.