Sakhir (SID) - Formel-1-Teenie Max Verstappen (Niederlande) zeigt sich vor dem Großen Preis von Bahrain (Sonntag, 17.00 Uhr/RTL und Sky) extrem selbstbewusst. "Wahrscheinlich werde ich wirklich arrogant klingen: Aber sicher", antwortete der Red-Bull-Pilot der BBC auf die Frage, ob er Vize-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) im gleichen Auto besiegen könnte. 

Als Supertalent würde sich Verstappen allerdings nicht bezeichnen. "Natürlich mache ich einen guten Job, aber du kannst dich immer verbessern", sagte der 19-Jährige: "Ich überlasse es einfach den Menschen da draußen, um mich herum oder was auch immer, darüber zu urteilen. Ich will nur jedes Mal das Beste aus mir herausholen."

Verstappen ist der jüngste Formel-1-Fahrer der Geschichte, der Sohn von Ex-Rennfahrer Jos Verstappen debütierte schon mit 17 Jahren für Toro Rosso. Derzeit liegt Verstappen nach zwei Rennen mit 25 Punkten auf Rang drei der WM-Wertung hinter Hamilton und Ferrari-Star Sebastian Vettel, die beide 43 Zähler auf dem Konto haben.