Lyon (dpa) – Nach den schweren Ausschreitungen beim Europa-League-Spiel Lyon gegen Besiktas Istanbul sorgt der französische Club sich um die Sicherheit beim Rückspiel in der Türkei. "Ich weiß nicht, was man machen soll: Vor leeren Rängen spielen oder woanders spielen?", sagte der Präsident von Olympique Lyon, Jean-Michel Aulas, nach Angaben der französischen Sportzeitung "L'Équipe". "Ich hoffe, dass die Uefa ihrer Verantwortung gerecht wird." Bei den Krawallen vor dem Hinspiel in Lyon, das die Gastgeber 2:1 gewannen, waren zwölf Personen festgenommen worden.