Berlin (dpa) - Angesichts wachsender Spannungen zwischen den USA und Russland in Syrien ist eine Mehrheit der Deutschen laut einer Umfrage besorgt, dass sich der Konflikt weiter verschärfen könnte. 72 Prozent der Befragten im neuen ARD-Deutschlandtrend befürchten, dass der Syrien-Konflikt über die Region hinaus zu einem größeren Krieg führen könnte. 25 Prozent erwarten dies nicht. 67 Prozent haben Sorge, dass der Konflikt zwischen den USA und Russland nach dem US-Luftangriff gegen einen Flughafen der syrischen Armee eskaliert. Die Hälfte der Deutschen sieht das verstärkte militärische Engagement der USA kritisch.