Sakhir (SID) - Mercedes-Neuling Valtteri Bottas steht erstmals in seiner Formel-1-Karriere auf der Pole Position. Beim Qualifying zum Großen Preis von Bahrain am Sonntag in Sakhir (17.00 Uhr/RTL und Sky) verwies der Finne seinen Teamkollegen Lewis Hamilton (Großbritannien) und Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) auf die Plätze.

"Das ist sehr erfreulich", sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff bei RTL nach dem etwas überraschenden Ergebnis: "Aber irgendwann musste es ja einfach passieren, Valtteri war schon die ganze Zeit schnell unterwegs." Vettel entschuldigte sich nach dem Qualifying bei seinem Ferrari-Team: "Jungs, das war nicht meine beste Runde." 

Nico Hülkenberg (Emmerich) stellte seinen Renault auf Platz sieben. "Ich bin gespannt, wie wir uns im Rennen schlagen", sagte Hülkenberg bei RTL: "Ich bin für heute zufrieden, aber morgen werden die Ostereier gesammelt." Pascal Wehrlein (Worndorf) landete bei seinem ersten Grand-Prix-Wochenende in dieser Saison im Sauber auf Platz 13.