Berlin (dpa) - Die Vereinigung deutscher Stadionbetreiber hält den Einsatz von Körperscannern am Einlass von Fußballarenen künftig für möglich. "Ich persönlich glaube, dass wir in Zukunft an den Eingängen deutscher Stadien Ganzkörperscanner haben werden", sagte der VdS-Vorstandsvorsitzende Joachim E. Thomas der "Welt am Sonntag". Die Stadionbetreiber hätten sich schon mit dem Thema befasst. Thomas ist der Ansicht, dass die Akzeptanz für stärkere Sicherheitsmaßnahmen in der Gesellschaft zunehme. Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB wird verstärkt über Sicherheit in der Bundesliga diskutiert.