Moskau (dpa) - Der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow leidet unter der gegenwärtigen Krise zwischen Russland Deutschland. "Ich bin fest davon überzeugt, dass die Deutschen, die Menschen in Deutschland, keine neue Feindschaft mit den Russen wollen", sagte der Friedensnobelpreisträger der "Bild"-Zeitung. "Wir dürfen nicht zulassen, dass das, was unsere beiden Nationen gemeinsam aufgebaut haben, zerstört wird. Es gehe ihm nahe, dass die deutsche Führung "eine solche Verschlechterung der deutsch-russischen Beziehungen zugelassen hat".