Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hofft auch nach der Präsidentenwahl in Frankreich auf einen engen Zusammenhalt von Berlin und Paris. "Nur wenn wir gemeinsam – Deutschland und Frankreich in besonderer Weise – Europa zu einem wirklichen Akteur in der Welt machen, werden wir Einfluss haben", sagte Steinmeier den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wenn wir das verhindern, wie nationalpopulistische Parteien es auch in Frankreich wollen, dann werden wir nicht Spieler, sondern Spielball anderer Mächte", warnte er.