Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat den nordkoreanischen Raketentest als Verstoß gegen das Völkerrecht verurteilt. "Unabhängig davon, ob ein Test gelingt oder nicht, liegt hier ein klarer Bruch des Völkerrechts vor", erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Sonntag in Berlin. "Wir verurteilen den Konfrontationskurs des Regimes in Pjöngjang im Namen der Bundesregierung und fordern Nordkorea zur Rückkehr zu internationalen Normen auf", fügte er hinzu.