Berlin (AFP) Angesichts des erwarteten knappen Ausgangs des Verfassungsreferendums in der Türkei hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) zur Besonnenheit aufgerufen. "Wie auch immer das Votum des türkischen Volkes am Ende ausfallen wird: Wir sind gut beraten, jetzt kühlen Kopf zu bewahren und besonnen vorzugehen", erklärte Gabriel am Sonntagabend in Berlin. "Es ist gut, dass der so erbittert geführte Wahlkampf, auch bei uns in Deutschland, jetzt vorbei ist."