Sakhir (SID) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) hat beim Großen Preis von Bahrain die Führung übernommen. Der Ferrari-Star, der bereits nach der elften von 57 Runden seinen ersten Reifenwechsel eingelegt hatte, übernahm in Runde 13 in einer Safety-Car-Phase die Führung vor dem vorherigen Spitzenreiter Valtteri Bottas (Finnland/Mercedes) und seinem WM-Rivalen Lewis Hamilton (England/Mercedes).

Auslöser der Safety-Car-Phase war ein Crash zwischen Neuling Lance Stroll (Kanada/Williams) und dem Spanier Carlos Sainz junior (Toro Rosso).

Der Niederländer Max Verstappen (Niederlande) war nach zwölf Runden mit Bremsdefekt ausgeschieden.