Sakhir (SID) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim/Ferrari) hat beim Start zum Großen Preis von Bahrain seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton hinter sich gelassen und Platz zwei vom Mercedes-Star aus England übernommen. Hamiltons neuer Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland), der erstmals von der Pole Position gestartet war, verteidigte seine Spitzenposition erfolgreich.

Der Emmericher Nico Hülkenberg (Renault) liegt in der Frühphase des dritten WM-Laufs auf Rang acht, Pascal Wehrlein (Worndorf) fiel bei seinem Saisondebüt im Sauber von Startplatz 13 auf Rang 17 zurück.

Für McLaren-Pilot Stoffel Vandoorne (Belgien/Startplatz 17) war das Rennen bereits vor dem Start wegen Problemen mit seiner Antriebseinheit von Honda beendet.