Frankfurt/Main (SID) - Drittligist VfL Osnabrück hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga kassiert. Die Niedersachsen kamen beim insolventen Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und verpassten damit die Chance, den Rückstand auf den Relegationsplatz auf einen Punkt zu verkürzen. Seit drei Spielen wartet Osnabrück auf einen Sieg.

Für Frankfurt geht es nach dem kürzlich gestellten Insolvenzantrag und dem drohenden Abzug von neun Punkten nur noch um einen geregelten Neustart in der Regionalliga. Cagatay Kader (54.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, Addy Waku Menga (76.) glich für Osnabrück aus.