Berlin (dpa) - Ernährungsminister Christian Schmidt hat den Bundestag aufgerufen, den Widerstand gegen das von der Regierung beschlossene Tabak-Werbeverbot aufzugeben. Deutschland sei das einzige Land in Europa, in dem Tabakwerbung im Außenbereich noch erlaubt ist, sagte Schmidt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Man habe über 120 000 Tabak-Tote im Jahr und immense gesundheitliche Folgekosten des Rauchens. Ein baldiges Verbot von Tabakwerbung hatte jüngst auch die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, gefordert.