Rabat (SID) - Golfprofi Sebastian Heisele hat in seiner Premierensaison auf der Europa-Tour sein zweites Top-20-Resultat erzielt. Der 28 Jahre alte Münchner belegte beim Turnier in Marokkos Hauptstadt Rabat nach einer abschließenden 72er-Runde mit 290 Schlägen den 19. Platz. Heisele hatte als einziger der sechs deutschen Starter den Cut nach zwei Runden geschafft.

Erstmals nach seinen beiden zuvor einzigen Siegen 2010 feierte der Italiener Edoardo Molinari wieder einen Erfolg. Der Ryder-Cup-Sieger von 2010 - gemeinsam mit Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer - musste nach einer abschließenden 68 mit insgesamt 283 Schlägen allerdings ins Stechen. Der Ire Paul Dunne zog mit einem Birdie an der 18 noch mit Molinari gleich, unterlag am ersten Extra-Loch aber nach einem Bogey. Der 24-Jährige muss damit weiter auf seinen ersten Tourerfolg warten.