London (AFP) Großbritannien hat sich "besorgt" über den neuen nordkoreanischen Raketentest geäußert. Die britische Regierung verfolge die Situation sehr aufmerksam, erklärte das Außenministerium am Sonntag in London. Außenminister Boris Johnson forderte Nordkorea auf, sein Atomwaffenprogramm zu beenden und UN-Resolutionen zu befolgen, die zur Sicherung von "Frieden und Stabilität" in der Region beschlossen worden seien.