Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump hält die gegen ihn gerichteten Demonstrationen vom Wochenende für inszeniert: "Jemand sollte untersuchen, wer für diese kleinen organisierten Kundgebungen gestern gezahlt hat", schrieb Trump am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Der Wahlkampf sei längst vorbei, und er habe gewonnen, fügte er hinzu. "Nun werden die Steuererklärungen wieder zum Thema gemacht?", fragte er.