Ankara (dpa) - Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu will einen Sieg des "Ja"-Lagers beim Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei nicht hinnehmen. "Dieses Referendum hat eine Wahrheit ans Licht gebracht: Mindestens 50 Prozent dieses Volkes hat dazu "Nein" gesagt", sagte der Chef der kemalistischen CHP vor Journalisten in Ankara.