Priort (dpa) - Ein Spaziergänger hat zwei Leichen in einem Auto bei Priort in Brandenburg entdeckt. Es handelt sich um einen 41 Jahre alte Mann aus dem Havelland und seinen 16-jährigen Sohn, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. "Nach bisherigem Kenntnisstand geht die Polizei von Suizid aus", hieß es. Hinweise auf einen sogenannten erweiterten Suizid gebe es bislang nicht, sagte ein Polizeisprecher. Die Hintergründe seien noch völlig unklar. Ein Spaziergänger hatte die Leichen entdeckt. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von einer Obduktion der Leichen.