Istanbul (AFP) Die türkische Lira und die Börse haben positiv auf den Ausgang des Referendums zur Stärkung der Macht von Präsident Recep Tayyip Erdogan reagiert. Die Lira, die angesichts von Sorgen über die Stabilität des Landes seit Jahresbeginn vier Prozent verloren hatte, ging am Montagmorgen deutlich nach oben und wurde um 12.00 Uhr (11.00 Uhr MESZ) zu 3,66 zum Dollar gehandelt. Auch die Börse in Istanbul stieg bei der Öffnung um 0,74 Prozent.