Regensburg (AFP) Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat sich für einen besseren Schutz von Nutztieren vor Wölfen ausgesprochen. Dazu müsse auch über eine "begrenzte Abschussfreigabe" geredet werden, sagte Schmidt  der "Mittelbayerischen Zeitung" vom Dienstag. Zugleich lehnte der CSU-Politiker aber Forderungen ab, den Wolf unter Jagdrecht zu stellen: "Der Wolf ist und bleibt kein jagdbares Wild."