Duisburg (AFP) Nach dem Tod eines 14-jährigen Jungen bei einem Streit in Duisburg ermittelt eine Mordkommission wegen eines Tötungsdelikts. Aufschlüsse über die Todesursache erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion der Leiche am Dienstag, wie die Polizei mitteilte. Der Junge war am Sonntagabend offenbar bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten in Duisburg-Marxloh so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb.