Metz (AFP) Im französischen Atomkraftwerk Fessenheim hat es erneut eine Panne gegeben. Der Reaktor Nummer eins sei am Dienstagabend wegen einer Störung im nicht-atomaren Teil der Anlage ausgeschaltet worden, teilte der Betreiber EDF mit. Die Maßnahme werde voraussichtlich nur von "kurzer Dauer" sein, womöglich könne die Produktionseinheit am Mittwoch wieder in Betrieb genommen werden.