Miami (AFP) Das private US-Raumfahrtunternehmen Orbital ATK hat am Dienstag seinen unbemannten Raumtransporter Cygnus mit einer Atlas V-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS geschickt. Die zweistufige Rakete der Firma United Launch Alliance hob bei blauem Himmel vom Startgelände der US-Luftwaffe in Cape Canaveral im Bundesstaat Florida ab.