München (dpa) - Schnee und Glätte haben zum Start in die Arbeitswoche vielerorts den Straßenverkehr behindert. In Bayern hatten Autofahrer besonders auf der Autobahn 9 in Oberfranken mit dem Wintereinbruch zu kämpfen, an Steigungen stellten sich dort mehrere Lastwagen quer und verursachten lange Staus. Starker Regen und viel Verkehr hatten schon am Montagabend bei Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen zu sechs Autobahnunfällen geführt. In Mecklenburg-Vorpommern krachten bei starkem Regen und Hagel ebenfalls mehrere Fahrzeug zusammen. Auch in den kommenden Tagen kann es teilweise glatt werden auf den Straßen.