London (AFP) Aus Protest gegen drohende Kürzungen bei ihrer betrieblichen Altersvorsorge haben Mitarbeiter von BMW in drei britischen Werken des Autobauers die Arbeit niedergelegt. Streiks begannen am Mittwoch in Fabriken in Cowley und Swindon in Südengland sowie in Hams Hall im Zentrum des Landes, wie die Gewerkschaft Unite und der deutsche Autobauer mitteilten. In Cowley nahe Oxford stand die Produktion des Modells Mini still.