Hannover (dpa) - Margot Käßmann, die ehemalige Landesbischöfin der Landeskirche Hannover, will 2018 mit 60 Jahren in den Ruhestand gehen. Sie wolle es nach ihrem Geburtstag im Juni ruhiger angehen lassen, sagte ihr Sprecher Uwe Birnstein der Deutschen Presse-Agentur. Sie freue sich auf mehr Zeit zum Lesen, Schreiben und mit ihren Enkelkindern, sagte Käßmann der "Frau im Spiegel". In der Landeskirche Hannover gilt das niedersächsische Beamtenrecht. Ein Ruhestand ab 60 ist möglich, aber mit Abzügen verbunden.