London (dpa) - Das britische Parlament hat den Weg für eine vorgezogene Neuwahl am 8. Juni freigemacht. Premierministerin Theresa May will mit einem deutlichen Sieg ihrer konservativen Partei den Rückhalt für die Brexit-Verhandlungen vergrößern.