Los Angeles (AFP) Ein Afroamerikaner hat im US-Bundesstaat Kalifornien drei Menschen getötet und sich anschließend der Polizei gestellt. Der 39-Jährige Kori Ali Muhammad habe bei seiner Festnahme "Allahu Akbar" (Gott ist groß) gerufen, teilte die Polizei am Dienstag in Fresno mit. Im Online-Netzwerk Facebook habe der Täter Hass auf Weiße und die US-Regierung geäußert. Der Mann wird außerdem verdächtigt, in der vergangenen Woche einen Wachmann vor einem Motel in Fresno getötet zu haben.