Caracas (AFP) Bei Protesten gegen Präsident Nicolás Maduro ist in Venezuela erneut ein Mensch getötet worden. Ein 17-Jähriger sei am Mittwoch in der Hauptstadt Caracas durch eine Kugel am Kopf schwer verletzt worden, verlautete aus Medizinerkreisen. Später sei er im Krankenhaus gestorben. Laut Augenzeugen feuerte ein Unbekannter von einem Motorrad aus den tödlichen Schuss ab.