Paris (AFP) Drei Tage vor Beginn der französischen Präsidentschaftswahl ist bei einem mutmaßlichen Anschlag in Paris ein Polizist getötet worden. Zwei weitere Sicherheitskräfte wurden bei dem Angriff auf dem Boulevard Champs-Elysées verletzt, wie die Polizeipräfektur am Donnerstagabend mitteilte. Nach Angaben des französischen Innenministeriums wurde der Angreifer "niedergeschossen". Aus Justizkreisen hieß es, der Schütze sei tot. Die Ermittlungen übernahm die Antiterror-Staatsanwaltschaft.