Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat die Gewalt bei den Demonstrationen gegen Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro verurteilt. "Die Gewaltakte während der Demonstrationen in Venezuela am 19. April sind höchst bedauerlich", erklärte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag in Brüssel. Die Sicherheitskräfte hätten die Verantwortung, "in vollem Einklang mit der Rechtsstaatlichkeit und den Menschenrechten" zu handeln.