Paris (AFP) Nach dem Angriff auf Polizisten in Paris mit einem Toten und zwei Verletzten geht die Regierung von einem möglichen Anschlag aus. Staatspräsident François Hollande sprach am Donnerstagabend im Fernsehen von Hinweisen auf einen "terroristischen Hintergrund" der Tat. Der getötete Angreifer war den Ermittlern nach Angaben aus Justizkreisen bekannt.