Kairo (AFP) Zu dem Angriff auf Polizisten auf den Pariser Champs-Elysées hat sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannt. Der Angriff sei von dem IS-Kämpfer "Abu Yussef der Belgier" verübt worden, teilte die Agentur Amaq, das Propaganda-Sprachrohr des IS, am Donnerstag in einer Erklärung mit. Bei dem mutmaßlichen Terroranschlag waren am Donnerstagabend ein Polizist getötet und zwei weitere Sicherheitskräfte verletzt worden, der Angreifer wurde daraufhin getötet.