Berlin (AFP) Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, wertet den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund als neue Form der Kriminalität. "Das haben wir auch noch nicht erlebt, dass ein Anschlag, zu dem wir ermitteln, sich dann so entwickelt und am Ende sich als so eine perfide Form von Manipulation von Börsenkursen herausstellt", sagte Münch am Freitagabend im ZDF-"heute-journal". "Das ist schon etwas völlig Neues."