Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Festnahme des Tatverdächtigen nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund als "großen Erfolg" bezeichnet. "Jetzt geht es darum, Beweise zu sichern und mögliche Hintergründe aufzuklären", erklärte de Maizière am Freitag in Berlin. "Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, wäre das ein besonders widerwärtiges Tatmotiv."