Halle (AFP) Sachsen-Anhalts AfD-Chef André Poggenburg hat sich vor dem am Samstag beginnenden Kölner Bundesparteitag dafür ausgesprochen, den Rechtsaußen-Politiker Björn Höcke in den Bundesvorstand zu wählen. Die AfD müsse auch für Mitglieder mit extremen Äußerungen eine Heimat sein, sagte Poggenburg der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). "Das muss eine Volkspartei aushalten und macht sie erst vollständig", fügte er hinzu.