Saalfeld/Saale (AFP) Mit mehr als zwei Promille Blutalkohol ist ein zwölfjähriger Junge in der Nacht zum Freitag in ein Krankenhaus in Thüringen gebracht worden. Die Polizei in Saalfeld wurde nach eigenen Angaben gegen Mitternacht zu einer Unterkunft für jugendliche Flüchtlinge gerufen, wo Beamte den Jungen volltrunken antrafen. Er konnte demnach nicht mehr allein gehen und verhielt sich aggressiv, aber nicht gewalttätig.