Waldshut (dpa) - Ein bewaffneter Mann hat eine Bank im südbadischen Waldshut überfallen. Nach Angaben der Polizei fielen Schüsse in der Filiale. Das Gebäude sei umstellt und die Umgebung abgesperrt worden, sagte eine Polizeisprecherin in Freiburg. Die beiden Angestellten sollen sich in einen Nebenraum der Bank geflüchtet und keinen direkten Kontakt zum Täter haben. Es soll sich um einen einzelnen Täter handeln. Ob es sich um eine Geiselnahme handelte, war unklar.