Wiesbaden (AFP) Anderthalb Wochen nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund haben die Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Das bestätigte das Bundeskriminalamt am Freitagmorgen. Bei dem festgenommenen Mann handelt es sich laut "Spiegel Online" um einen 28-Jährigen aus dem Raum Tübingen, er aus Geldgier gehandelt habe.