Johannesburg (AFP) Bei einem Busunglück in Südafrika sind am Freitag mindestens 20 Kinder ums Leben gekommen. "Es ist bestätigt, dass 20 Grundschulkinder tot sind", sagte der Sprecher des Rettungsdienstes ER24, Russel Meiring, der Nachrichtenagentur AFP. Die Kinder erlebten demnach tödliche Verbrennungen. Vor Ort versorgten Sanitäter mehrere Verletzte, bevor diese in mehrere Krankenhäuser in der Gegend gebracht wurden.