Valletta (AFP) Trotz steigender Flüchtlingszahlen auf der Mittelmeerroute nach Italien will die EU sich bei der Prüfung von Libyens umfangreichen Wünschen für die Ausrüstung seiner Küstenwache Zeit lassen. "Wir bewerten den Bedarf", sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Donnerstag in Malta zu der Bitte um die Bereitstellung von Schiffen und Material. "Dieser Prozess findet in den kommenden Monaten statt."