Gütersloh (AFP) Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Freitag beim Überqueren eines Bahnübergangs im nordrhein-westfälischen Harsewinkel von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Wie die Polizei in Gütersloh mitteilte, schob der Mann sein Rad über den unbeschrankten Übergang. Offenbar bemerkte er den sich nähernden Zug nicht.