Lödderitz (AFP) Mehr Platz für die Elbe: Mit der symbolischen Öffnung eines alten Deichs hat am Freitag im Lödderitzer Forst bei Dessau in Sachsen-Anhalt ein gigantisches Renaturierungsprojekt einen entscheidenden Schritt gemacht. Zusätzliche rund 600 Hektar Auwald würden dadurch wieder an das natürliche Flutgeschehen der Elbe angeschlossen und stünden bei Hochwasser als entlastender Überflutungsraum bereit, erklärte das Bundesumweltministerium in Berlin.