Manila (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 7,2 hat in der Nacht die südlichen Philippinen erschüttert. Das pazifische Tsunami-Zentrum warnte vor möglichen Tsunamis. Das Zentrum des Bebens lag den Angaben zufolge in der südlichen Region von Mindanao. Bislang liegen keine Angaben über mögliche Verletzte oder Schäden vor.