Berlin (dpa) - Christian Lindner ist mit breiter Mehrheit als FDP-Vorsitzender bestätigt worden. Der Chef der Liberalen wurde beim Parteitag in Berlin mit 91 Prozent wiedergewählt. Vor zwei Jahren hatte er allerdings 92,4 Prozent bekommen. Lindner sprach von einem "motivierenden Votum". Mit dieser Rückendeckung will der 38-Jährige seine Partei zurück in den Bundestag führen. Mit scharfen Angriffen auf die schwarz-rote Bundesregierung hatte Lindner zuvor in einer 80-minütigen Rede seine Partei auf die anstehenden Wahlen eingeschworen.