Rottenburg (SID) - Volleyball-Bundesligist TV Rottenburg hält auch im 16. Jahr in Folge an Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger fest. Der 44-Jährige verlängerte seinen Vertrag beim Liga-Neunten um ein weiteres Jahr. "Hans ist das Gesicht des Bundesligavolleyballs in unserer Stadt", sagte TVR-Geschäftsführer Philipp Vollmer.

Vollmers Aufstieg zum Geschäftsführer vor einem Jahr sei eng verbunden mit Müller-Angstenberger gewesen. Dieser war bereits von 1982 bis 1998 als Spieler in Rottenburg aktiv. "Wir möchten beide weitermachen, haben den Prozess, eine neue Vision zu entwickeln aber noch nicht abgeschlossen", so Vollmer.